REZEPT: Schokoladentarte

Rezept Schokoladentarte Relana Dombetzki ALDO Magazin

Schokofans aufgepasst!
Mit ganz viel Liebe entsteht aus Mehl, Zucker, Sahne und feiner Schokolade ein wahrer Tortenschatz – die Schokoladentarte. Noch mit Beeren, Nüssen und etwas Puderzuckerstaub garniert, sorgt sie auf jeder Tafel für viel Aufsehen und schmeckt sündhaft gut!

Der Mürbeteig

Zutaten
180 g Mehl
70 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
125 g kalte Butter
etwas Butter für die Form, etwas Mehl für die Form

Das Blindbacken
zugeschnittenes, passendes Backpapier (für die Tarteform Ø 28cm)
getrocknete Hülsenfrüchte (z. B. Erbsen)

Die Schokoladenfüllung 

Zutaten
400 g Sahne
200 g Zartbitterschokolade
100 g Vollmilchschokolade
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 Ei
1 Eiweiß
25 g weiche Butter

Zubereitung

Den Backofen bitte auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Tarteform (Ø 28cm) gut mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Die Zubereitung des Mürbeteigs ist ganz einfach. Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und Butter gut miteinander verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig für gut 30 Minuten ruhen lassen und kaltstellen. Anschließend den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarteform legen. Damit der Boden der fertigen Tarte schön flach bleibt, und während des Backens nicht zusammenfällt oder Luftblasen schlägt, wird der Mürbeteig blind gebacken. Mit der Gabel mehrmals in den Teig stechen, den Teig mit dem zugeschnittenen Backpapier abdecken und mit den getrockneten Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene 10 Minuten backen.

Nun wird die Schokoladenfüllung zubereitet. Die Schokolade grob hacken. Die Schlagsahne in einem Topf vorsichtig erhitzen und die Schokolade zur Sahne geben. Unter Rühren schmelzen lassen. Die Schokoladensahne bei Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Das Ei, Eiweiß, Zimt, Butter und etwas Salz miteinander verrühren und die leicht abgekühlte Schokoladensahne hinzugeben. Die Schokoladensahne auf den vorgebackenen Teig gießen und im Backofen nochmal weitere 15 Minuten backen. Anschließend die Tarte auskühlen lassen.

Diese Schokoladentarte schmeckt nicht nur sündhaft gut. Serviert mit ein paar Beeren, Nüssen und etwas Puderzuckerstaub sieht sie auch noch fantastisch aus.

Rezept Schokoladentarte Relana Dombetzki ALDO Magazin

Fotos by Relana Dombetzki | ALDO Magazin www.aldo.de




Folge:
Teilen: