MAKE-UP: Schminktipps für uns Ü40-Frauen – Finger weg vom Puder!

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

„Schmink-Tricks für uns Ü40-Frauen“

Da ist sie nun: die 40! Die einen sagen, es ist nur eine Zahl, andere wiederum erahnen in ihr das Älterwerden. Egal, ob du noch ein paar Jahre Zeit hast, oder schon bereits eine Ü40 bist. Wir wollen, dass unsere Ausstrahlung frisch, gesund und vital bleibt, auch gerade jetzt, wo die Fältchen sichtbar sind. Natürlich ist dir bewusst, dass ein gesunder Lebensstil mit gesunder Ernährung, regelmäßiger Bewegung und gutem Schlaf wichtig ist, jedoch nur mit den richtigen Tricks erreichst du eine schöne, frische Ausstrahlung und schummelst optisch ein paar Jahre weg.

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

„Nimm dir Zeit“

Aber die schlechte Nachricht gleich vorweg: Umsonst gibt es bekanntlich ja nichts im Leben und wenn du gute Ergebnisse erzielen möchtest, musst du in dich investieren. Nein, ich spreche nicht von Botox und Co, sondern von Zeit. Zeit, die du dir ab sofort für deine Pflegeroutine nehmen solltest. Auch wenn es dir schwer fallen sollte, morgens eine Stunde früher aufzustehen. Ich verspreche dir, es wird sich für dich lohnen. Denn nur, wenn du dir genügend Zeit für deine Pflege nimmst, wird es dir deine Haut auch danken und frisch strahlen. Versprochen.

 

„Überdenke deine Pflegeprodukte“

Und da sind wir auch schon bei der nächsten schlechten Nachricht. Überdenke deine Pflegeprodukte und wahrscheinlich musst du in sie neu investieren. Deine Haut brauchte in den 20ern noch keine wirkliche Unterstützung. Die Zellen haben sich mit einer Leichtigkeit und Tempo erneuert, dass Müdigkeit, Stress und Partys gar keine Chance hatten, in deinem Gesicht sichtbar zu werden. Mit 40 ist das leider nicht mehr so und deine Zellen sind – na sagen wir mal einfach formuliert – etwas bequem und schläfrig geworden. Du musst ihnen nun mit den richtigen Pflegeprodukten von außen einen zusätzlichen Kick geben, damit sie wieder verstehen, was ihre Aufgabe ist. Nämlich sich schnell zu erneuern und dafür zu sorgen, dass deine Haut rosig und gut durchfeuchtet aussieht. Auch kommt jetzt dazu, dass sich dein Hormonaushalt langsam verändert und vielleicht gehörst du zu den Frauen, deren Hautbild sich bereits wandelt.

Damit du genau die Bedürfnisse deiner Haut einordnen kannst, ist der fachliche Rat einer Kosmetikerin unumgänglich. Gönne sie dir. Sie wird dir nicht nur die richtigen Pflegeprodukte empfehlen können, sondern unter ihren Händen erlebst du auch immer eine Stunde Auszeit. Eine wertvolle Stunde „Ich-Zeit“ mit viel Ruhe und Wohlbefinden.

 

„Kein Tag ohne Lichtschutzfaktor SPF 50+“

Hätte ich mit Anfang 20 gewusst, dass ein hoher Lichtschutzfaktor unerlässlich in der Pflegeroutine der Haut ist, ich hätte mir und meiner Haut bereits vor Jahren viel Gutes getan.

Nun ist in vielen Produkten bereits ein Lichtschutzfaktor (SPF 15 oder SPF 30) enthalten. Ich persönlich bevorzuge jedoch einen separaten Lichtschutz SPF 50 und trage diesen jeden Tag nach der Reinigung und meinem Pflegeprodukt großzügig im Gesicht, auf Hals und Dekolleté auf. Ein Lichtschutzprodukt SPF 50+ ist unerlässlich und schützt deine Haut intensiv vor vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung.

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

„Das beste Anti-Aging ist ein guter Friseur“

Selber Haare färben, Pony oder Spitzen schneiden ist ab sofort vorbei. Es geht nichts, aber auch wirklich gar nichts über gepflegte Haare und einem gut sitzenden Haarschnitt. Ein guter Friseur ist und bleibt das beste Anti-Aging-Mittel überhaupt. PUNKT!

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

„Finger weg vom Puder“

Mit dem Make-up ist das ja immer so eine Geschmackssache. Ich beispielsweise liebe Make-up in allen Variationen und könnte hier Stunden über Looks, Techniken, Vorlieben, Do´s and Dont´s schreiben. Was habe ich in meiner Make-up-Routine nicht schon alles ausprobiert, Trends kommen und gehen sehen! Aber um mich jetzt nicht in einem Make-up-Tutorial zu verlieren, verrate ich dir die wichtigen Make-up-Tricks für uns Ü40-Frauen.

Finger weg vom Puder! Wenn ich mir diese ganzen Tutorials im Internet anschaue, in denen die schönsten Make-up-Looks geschminkt werden, stelle ich mit Erschrecken fest, dass zum einen die Looks ausschließlich an jungen Frauen geschminkt werden und zum anderen immer – wirklich immer – mit viel Puder gearbeitet wird. Puder hat natürlich seine Berechtigung und eine wichtige Aufgabe. Puder fixiert die aufgetragene Foundation oder den Concealer und sorgt dafür, dass alles da bleibt, wo es aufgetragen wurde. Kommt Puder auf einer jungen Haut zum Einsatz, erfüllt es absolut seine Aufgabe und gibt jedem Make-up ein tolles Finish. Jedoch auf einer Haut mit bereits kleinen, sichtbaren Fältchen macht Puder genau das, was es eben nicht soll. Es verstärkt die Fältchen. Puder kann noch so präzise und gut eingearbeitet sein, spätestens nach einigen Stunden setzt sich Puder in den feinen Linien ab und aus einem kleinen Fältchen wird eine tiefe, sichtbare Falte. Also: Finger weg vom Puder!

Möchtest du nicht darauf verzichten, deinen Concealer zu fixieren, nehme immer einen transparenten, intensiv gemahlenen losen Puder und tupfe diesen leicht und zart in die Haut ein. Oder du wechselst deinen Concealer! Die meisten Concealer haben bereits eine sehr deckende und pudrige Konsistenz und wenn du nun noch Puder zum Fixieren verwendest, hast du natürlich eine doppelte Schicht Puder aufgetragen. Und das ist gerade für die zarte Augenpartie nicht schmeichelhaft. Nehme lieber einen Concealer, der zwar nicht so stark deckend ist, aber aufgrund seiner Konsistenz und Inhaltsstoffe das untere Augenlid beweglich lässt und einen leichten Glow-Effekt schummelt. Bleibt das untere Augenlid beweglich, kann das auftreffende Licht unterschiedlich brechen und die Fältchen rücken nicht so stark in den Vordergrund.

 

„Wimperntusche ist Pflicht“

Wenn du es in deinem Look lieber natürlich magst oder ganz auf Make-up verzichtest, möchte ich dir doch ein paar kleine Tricks ans Herz legen. Versprochen, es sind auch nur wenige Handgriffe und du musst kein Make-up-Profi sein, um deinem Aussehen die nötige Frische zu geben. Trage morgens nach deiner Pflege eine getönte Tagescreme oder BB-Creme auf und schon strahlt deine Haut schön. Auch musst du nicht zwingend ein Augen-Make-up tragen, aber verzichten solltest du nie auf Wimperntusche. Wimperntusche wirkt Wunder und deine Augen sehen sofort offen und wach aus. Und das ist es doch, was wir wollen.

„Ich bin eine Ü40-Frau und das ist gut so“

Die 40 ist schon eine bemerkenswerte Zahl. In ihr steckt bereits so viel Leben, das sich natürlich in unseren feinen Linien zeigt. Die faltenfreien 20er haben wir doch längst hinter uns gelassen. Mal ehrlich, möchtest du die 20er wieder zurück? Es geht uns Ü40-Frauen doch darum, eine gesunde, vitale und frische Ausstrahlung zu haben. Wenn wir der Ausstrahlung auf die Sprünge helfen können, sind die kleinen Tricks doch immer herzlich willkommen.

Rélana

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

Make-up Tricks für Ü40 Frauen Relana Dombetzki ALDO Magazin

Fotos by Alwin Dombetzki | ALDO Magazin
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.